Suchfilter

Betriebsgewicht

Schaufelinhalt

Überregionale Vermietung möglich

Mit Bedienpersonal

Laderaupen, Raupenlader mieten

Laderaupen

Vorwiegend werden Laderaupen bzw. Kettenlader als Baumaschine im Erdbau eingesetzt. Diese Baumaschine ist bekannt für gute Geländegängigkeit, da auf ein Kettenfahrwerk zurückgegriffen wird. Eine Ladeschaufel ermöglicht die Aufnahme und den Transport von Erde, Boden und Schuttgütern wie beispielsweise Sand, Kies und Schotter.

Einsatz und Verwendung

Wenn es um die Bewegung von Erdreich oder ähnlichen Materialien geht, kommt erfolgreich die Laderaupe zum Einsatz. Diese Erdbewegungsmaschine widmet sich also der Verschiebung aber auch der Verladung von beweglichen Massen. Auch im Straßenbau wird gerne auf diese Baumaschine zurückgegriffen. In diesem Einsatzgebiet wird der Heckaufreißer bzw. Ripper oft verwendet, um Gesteine, Fels und harte Böden und Asphalt zu lockern.

Die wichtigsten Eigenschaften

Obwohl die Laderaupe lediglich eine Abwandlung des Radladers darstellt, besitzt diese dank der Geländegängigkeit durch das Kettenfahrwerk einen klaren Vorteil. Durch das besondere Fahrwerk und einer Ladeschaufel können auch dicht gelagerte Böden gelöst werden. Die Standard-Ladeschaufel kann auch durch eine Klappschaufel bzw. Vier-1 Schaufel ersetzt werden. Besondere Ausführungen verfügen über einen Heckaufreißer, welcher auch als Gleichgewichtsstabilisator dient. Bei der Ladeschaufel handelt es sich zudem um eine Mehrzweckschaufel welche zum Laden, Ausheben, Planieren, Abziehen und Schürfen verwendet werden kann.

Je nach Hersteller gibt es Größen von 3 Tonnen bis 32 Tonnen. Eine maximale Fahrgeschwindigkeit von zehn Kilometer pro Stunde wird erreicht.

Funktionsweise

Betrieben wird die Laderaupe in der Regel mit einem Dieselmotor. Die Ladedraupe ist mit einem Dieselmotor mit einem hydrostatischen Motor oder auch mit einem Drehmomentwandler ausgestattet. Die Laderaupe ermöglicht auf diese Art die Verschiebung von großen beweglichen Massen und bietet dennoch eine hohe Hebeleistung. Hierdurch können in etwa Materialien steiler aufgeschüttet werden.

Das auch gegenläufig arbeitende Kettenfahrwerk ermöglicht zudem ein rangieren auf der Stelle.

Maschinenarten

Am Markt haben sich verschiedene Anbieter etabliert. Die bekanntesten hiervon sind Liebherr, Caterpillar CAT, Komatsu, Case, wie auch kleinere Kettenlader wie Takeuchi und Bobcat. Grundsätzlich unterscheiden sich diese Baumaschinen in erster Linie in ihrer Leistung und den angebrachten Anbaugeräten. Durch die Vielzahl an Anbaugeräten wie Greifzangen, Palettengabeln, Anbaugrader, Anhängewalzen, Vibrationswalzen und Pflüge kann der Einsatzbereich der Laderaupe erweitert werden.

Nicht gefunden wonach Sie suchen?

Jetzt Anfrage senden - wir helfen Ihnen weiter

Mit dem Absenden bestätigen Sie, die Datenschutzerklärung zu Kenntnis genommen zu haben.